• Hüdig
  • HÜDIG - TOYO Panzerpumpen in Transportbetonwerken

Nachrichtenliste

HÜDIG - TOYO Panzerpumpen in Transportbetonwerken

Die HÜDIG GmbH & Co. KG betreut seit einigen Jahren erfolgreich den Bereich der Transportbetonwerke.

Die dort verbauten Pumpen besitzen häufig nicht die Standzeiten die eine TOYO Panzerpumpe für diese Anwendungen bieten kann.

Die Anwendungen beziehen sich auf die Versorgung der Wasserwaage im Mischturm für die Produktion und den Waschgalgen für das Auswaschen der Betonfahrzeuge.

Beide Anwendungen beziehen das Fördermedium aus dem Absatzbecken der Mischanlagen. Dieses Fördermedium ist mit Zementschlämmen, Zuschlagstoffen und häufig auch mit restlichen Kiesen und Sanden aus dem Waschvorgang der Fahrzeuge versetzt.

Ein nicht einfaches Medium, da es nicht pH-neutral ist und durch die Feststoffe auch entsprechend abrasive Bestandteile enthält.

TOYO Panzerpumpen bieten für diese Anwendung die optimale Lösung. Im VOrdergrund steht der Vorteil einer Panzerpumpe, da die TOYO Panzerpumpen keine alternativen umkonstruierten Abwasserpumpen oder Semi Panzerpumpen sind, sondern vom ersten Konstruktionsgedanken dafür vorgesehen sind, abrasive Medien zu fördern.

Unsere Kunden berichten von Standzeiten deutlich über drei und vier Jahren.

Die TOYO Pumpenserien der GR-Reihe und der ET-Reihe sind hervorragend für diese Anwendungen geeignet und bieten die längsten Standzeiten.

Ein wichtiges Ausstattungsmerkmal der TOYO Panzerpumpen ist der TOYO Rührkopf. Dieser sorgt für eine starke Verwirbelung im Absatzbecken, die dafür sorgt, dass die Feststoffpartikel im Fördermedium homogen verteilt werden und durch die Panzerpumpe weg gefördert werden.

       

 

Go back